Ratenabsicherung für Kleingewerbekunden.

Sie führen ein Kleingewerbe und wollen bei der Finanzierung auf Nummer sicher gehen?

Dann ist unsere Ratenabsicherung die ideale Lösung. Mit dieser Ergänzung zu jedem Finanzierungsvertrag sichern Sie sich bei Einkommensverlusten durch Arbeitsunfähigkeit ab.

Ihre Vorteile.

  • Schnelle und unkomplizierte Hilfe
  • Finanzielle Absicherung im Fall von Einkommensverlusten bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Unfall oder Invalidität
  • Transparenz ohne versteckte Ausschlüsse
  • Übernahme der laufenden Raten sowie der Schlussrate auch im Todesfall
  • Keine finanziellen Verpflichtungen für Sie und Ihre Familie
  • Sie benötigen keine Gesundheitsprüfung[*]
  • Der geringe Beitrag wird in Ihre monatliche Finanzierungsrate integriert
  • Kurze Warte- und Karenzzeiten

Ihre Leistungen im Überblick.

Bei Arbeitslosigkeit.
Bei unerwarteter und unverschuldeter Arbeitslosigkeit wird - nach einmaliger Wartezeit von 90 Tagen und einer Karenzzeit von weiteren 45 Tagen mit Beginn der Arbeitslosigkeit - die monatliche Zahlungsverpflichtung aus dem Darlehensvertrag für die komplette Dauer der Arbeitslosigkeit übernommen. Eine eventuell vereinbarte Schlussrate ist nicht eingeschlossen.
Bei Arbeitsunfähigkeit.
Ohne Wartezeit und nach einer Karenzzeit von 45 Tagen nach Beginn der Arbeitsunfähigkeit werden die laufenden Kreditraten übernommen (ohne eine eventuell vereinbarte Schlussrate).
Im Todesfall.
Alle noch ausstehenden Raten der Finanzierung werden übernommen – auch eine gegebenenfalls vereinbarte Schlussrate.

Absicherungsumfänge für verschiedene Altersgruppen.

Arbeits-losigkeitArbeits-
unfähigkeit
Tod
Ratenabsicherung plus
(Für Kunden von 18 bis 59 Jahren mit einer Leistung bis max. zum 67. Lebensjahr)
xxx
Ratenabsicherung classic
(Für Kunden von 18 bis 59 Jahren mit einer Leistung bis max. zum 67. Lebensjahr)
xx
Ratenabsicherung ü60
(Für Kunden von 60 bis 69 Jahren mit einer Leistung bis max. zum 75. Lebensjahr)
x

Vertragsmerkmale.

  • Die Vertragslaufzeit entspricht der Dauer der Finanzierung (18-84 Monate)
  • Versicherungshöchstsumme pro Darlehensvertrag 100.000 Euro
  • Bei mehreren Verträgen beträgt die Versicherungshöchstsumme maximal 300.000 Euro

[*] Vorerkrankungen der letzten 12 Monate sind vom Versicherungsschutz ausgenommen.